Schweiz

alex on April 19th, 2009

Für mich ist Most immer alkoholisiert, bzw. er wird es nach einer Weile durch die Gärung. In der Schweiz scheint dies ein wenig anders zu sein es gibt süßen Most – Apfelsaft und saurer Most, der ist dann mit Alkohol.

Continue reading about Most süßer und sauer – Schweiz

alex on April 17th, 2009

In der Schweiz gibt man bei manchen Verträgen seinen Heimatort an. Der Ort ist aber nicht der Geburtsort oder der derzeitige Wohnort, sondern eher der Ort der familären Herkunft. Und es können durchaus mehrere sein.

Continue reading about Heimatort – Schweiz

alex on April 16th, 2009

Die meisten werden nie eins brauchen und die anderen werden sich wahrscheinlich wie ich ein wenig verwirrt fühlen. Die Eröffnung eines Lohnkontos ist so ähnlich wie bei uns. Man benötigt dafür einfach eine Anschrift und seinen Aufweis. Fertig! Danach ist es viel spannender man bekommt sogenannte Einzahlungsscheine für „ich habe leider das Wort vergessen“ – […]

Continue reading about Ein Konto in der Schweiz

Das Parken könnte so einfach sein, wenn man Kleingeld hat nimmt man die Parkuhren und wenn man nur Scheine hat nutzt man Parkhäuser. So mach ich das zumindest in Deutschland und das mit einigem Erfolg! In Chur klappt das meiner Erfahrung nach leider überhaupt nicht. Da ich kein Kleingeld besaß entschloss ich mich ein Parkhaus […]

Continue reading about Parken in der Schweiz – Kleingeld nicht vergessen!

Mit dem Auto unbeschwert reisen kann man u.a. durch und mit der Autoverlad. Beim Vereina gibt es die Möglichkeit von Selfranga/Klosters nach Sagliains/Zernez mit dem Auto auf dem Zug zu reisen. Von Albula gibt es die Möglichkeit von Thusis nach Samedan und umgekehrt mit dem Auto auf dem Zug zu fahren. Mehr Infos und Preise […]

Continue reading about Autoverladung Vereina/ Albula – Mobil in der Schweiz

alex on April 8th, 2009

Autobahnen: 120 km/h Agglomerationsgebieten : 100 km/h Autostraßen:  100km/h außerhalb geschlossener Ortschaften: 80 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften: 50 km/h Telefonieren mit dem Handy ist mit einer Freisprechanlage erlaubt, soweit man dadurch nicht abgelenkt wird. Es besteht Anschnallpflicht. Eine kleine Anmerkung am Rande: es können sich natürlich immer wieder gesetzliche Änderungen zu den oben genannten Daten […]

Continue reading about Autofahren in der Schweiz – Geschwindigkeiten

In der Schweiz und in  Liechtenstein kann man in den 147 Mc Donalds Restaurants gratis zeitlich unbegrenzt ins Internet. Dafür nötig ist nur ein mobiles Endgerät wie  z.B. ein Eee PC oder Laptop mit WLan-Funktion. Das Ganze wird soweit ich recherchieren konnte von Orange einem Schweizer Moblifunkanbieter unterstützt. Fazit: Ein super Angebot das besonders Reisenden […]

Continue reading about In der Schweiz und in Liechtenstein gratis bei Mc Donalds ins Internet

alex on Februar 7th, 2009

In der Schweiz sieht es schlecht aus mit dem Navi, das vor Radargeräten warnt. Diese können dort beschlagnahmt werden. In Deutschland sind diese übrigens auch verboten werden aber so weit ich weiß nicht beschlagnahmt. In der Schweiz reicht es auch nicht wenn man die Warnfunktion deaktiviert. Sie muss gelöscht sein was nicht bei jedem Gerät […]

Continue reading about Radarwarner und die Schweiz

Hoge on Oktober 21st, 2008

Nachdem ich in diesem Jahr nun bereits in Genf und Basel war, habe ich am letzten Wochenende Zürich besucht. Und ich muß sagen: Zürich ist nicht nur die größte Stadt der Schweiz sondern meiner Meinung nach auch die interessanteste und vielfältigste. Diese Stadt hat einfach jedem etwas zu bieten: Naturliebhaber können sich stundenlang auf dem […]

Continue reading about Wochenendtrip nach Zürich

Hoge on September 8th, 2008

Im Frühjahr diesen Jahres war ich zum ersten Mal seit über 10 Jahren wieder in Genf – und Genf ist wie fast alles in der Schweiz: KLEIN!! Nicht unbedingt im Sinne von provinziell – was bösartige Menschen mir jetzt sicher unterstellen würden – sondern eher im Sinne von überschaubar. Diese Stadt, in der von 180.000 […]

Continue reading about Reiseziel Genf