Wie kann ich in China Geld tauschen? Wie komme ich an Geld für meine Reisekasse?
Die chinesische Währung heißt Renminbi und unterteilt sich in Yuan, Jiao und Fen ( 1 Yuan = 10 Jiao = 100 Fen) wobei Fen nur noch selten vorkommt.
Wechselkurs: 1 EUR = 9,835 CNY (RMB) (Stand 31.12.2009)
Da die Währung nicht außerhalb Chinas gehandelt wird muss im Land selbst getauscht werden. Die Ein- und Ausfuhr des Renminbis ist nicht erlaubt.
Getauscht werden kann gegen Vorlage des Reisepasses an größeren Flughäfen, Bahnhöfen, Banken (Bank of China) und in großen Hotels . Meist muss man dabei den aktuellen Aufenthaltsort im Land angeben. Am besten daher eine Visitenkarte des Hotels mitnehmen und am Besten vor dem Geldtausch in einem Hotel einchecken!
Getauscht werden können Bargeld und Reiseschecks/Traveller Cheques in Euro bzw. US-Dollar. Bei den Reiseschecks sollte man gebräuchliche (z.B. American Express) verwenden, da es bei weniger bekannten Banken kompliziert werden kann.
Geld gibt es auch mit der Kreditkarte an Geldautomaten der Bank of China. Allerdings werden dort dann Prozente fällig.
Ein Rücktausch ist bei der Ausreise z.B. am Flughafen möglich. Für diese Tausch wird die letzte Umtauschquittung benötigt, daher diese unbedingt aufbewahren.
Fazit: Am Besten die Reisekasse aus ein Mix aus Bargeld, Kreditkarte und Reiseschecks zusammenstellen. Den wenn eines davon verloren geht oder nicht akzeptiert wird, hat man immer noch die Möglichkeit auf das andere Geldmittel zurückzugreifen.

Tags: , , , , , ,