Prag

Dieser recht große Hotelkomplex, der auf der „Burgseite“ Prags liegt, hat angeblich vier Sterne. Mir kam es eher wie eine Jugendherberge vor, aber das mag natürlich auch daran gelegen haben, dass zeitgleich mit unserem PKW auch mehrere große Reisebusse mit jugendlichen Sportlern aus Kroatien das Hotel erreichten. Dementsprechend problematisch gestaltete sich der Check-In. Insgesamt besteht der Hotelkomplex aus sechs blockartigen Gebäuden, die der Einfachheit halber mit den Buchstaben A bis F in riesigen Lettern versehen wurden – wohl auch um vielen der oftmals angetrunkenen und lauten Hotelgäste die nächtliche Orientierung zu erleichtern. Die Gastronomieeinrichtungen des Hotels haben wir nicht ausprobiert.
Das Frühstück war leider nicht so schön. Zum Einen war die Auswahl nicht das, was man sich von einem Drei- oder gar Viersternehotel verspricht, zum Anderen waren die Stühle und Tische so eng aneinander gereiht, dass es echte Probleme gab wenn zwei oder mehr Personen zeitgleich aufstehen wollten.
Sauberkeit und Zimmer waren okay, aber wir werden beim nächsten Pragbesuch definitiv ein anderes Hotel wählen.

Mein Beitrag zu Hotel Albion – Ich bin MHoge – auf Qype