StettlenHotels & UnterkuenfteHotels

Diese Bewertung bezieht sich lediglich auf das Hotel, nicht auf das Restaurant. Bei dem Hotel handelt es sich um ein einfaches Dreisternehotel, das Übernachtungen mit Frühstück zu einem – zumindest für die Scweiz – erschwinglichen Preis (Doppelzimmer ab 105€) anbietet. Die Zimmer sind angenehm groß, sehr hell und insgesamt recht spartanisch eingerichtet. Es gibt neben dem Bett einen Wandschrank, der leider nur über ein Fach verfügt, einen kleinen Fernseher, einen Tisch und einen Stuhl – das war`s! Auch das Bad ist groß und lichtdurchflutet und ebenfalls sehr spartanisch eingerichtet. Auch beim recht lieblos aufbereiteten Frühstücksbuffet hat der Minimalismus Einzug gehalten. Eine Käse- sowie zwei Wurstsorten, dazu Kaffee, Milch und O-Saft und einige Früchte. Eine Brötchen- und eine Brotsorte, sonntags gibt es statt des Brötchens dann nen Zopf. In Deutschland würde ich von einem miesen Preis-Leistungs-Verhältnis sprechen – für die Schweiz ist es okay wenn man die Nähe zur Bundeshauptstadt Bern betrachtet. Und damit kommen wir auch schon zu den Pluspunkten: Das Hotel ist keine fünf Gehminuten vom Bahnhof entfernt und von dort fährt im 15-Minuten-Takt die S-Bahn direkt zum Berner Hauptbahnhof, den man nach 13 Minuten erreicht. Zudem gibt es im Haus W-LAN gratis und genügend Parkplätze!
Mein Beitrag zu Hotel-Restaurant Linde – Ich bin MHoge – auf Qype