Es ist inzwischen nicht mehr ungewöhnlich auch im Urlaub die eine oder andere Mail zu schreiben oder zu lesen.

Es gibt auf Reisen die Möglichkeit über WLAN, über Mobilfunk oder über ein lokales Internetcafe ins Internet zu gehen.

Es gibt bei alle Methoden Vor- und Nachteile.

Angefangen beim lokalen Internetcafe:

Dort sollte man sich immer bewußt sein das u.U. die Passwörter gespeichert werden und andere Leute darauf Zugriff haben können. Auch kann es sein das die Datengeschwindigkeit weit unter der liegt die man von zu Hause gewöhnt ist. So ist es in manchen Länder nicht ungewöhnlich noch mit ISDN oder gar Modem Geschwindigkeit ins Netz zu gehen.

Was kann man tuen um mehr Sicherheit zu erlangen?

Am besten ist es alle gespeicherten Passwörter und den Browser -Cache zu löschen.  Das kann u.U. in einer fremden Sprache recht schwer sein und wer dies sonst nie tut sollte es sich einmal zu Hause in Ruhe anschauen.

(Im Firefox geht dies übrigens über Extra/Private Daten Löschen –> und dann die entsprechenden auswählen oder über STRG + Umschalt +  J)

Was ist sonst noch sinnvoll?

Ein Webmailprogramm das ohne viel Werbung das einloggen ermöglicht. Ich persönlich habe trotz der umfangreichen Werbung auf der ersten Seite gute Erfahrung mit GMX gemacht. Bei manchen Mailprogrammen kann es sonst durchaus sein das man fast 10 min wartet nur um sich einloggen zu können.

Surfen im Ausland über Mobilfunk:

Falls man das Surfen und Mail lesen über seinen eigenen Laptop/ Mobilfunk gerät bevorzugt, sollte man unbedingt die Kosten im Auge behalten! D.h. vor Abreise über Tarife und möglich Kostenbremsen imformieren. Und natürlich sollte man davor schon einmal mobil ins Internet gegangen sein, ansonsten kann es durchaus sein das man dann auf der Reise feststellt das doch noch ein kleines Programm nötig wäre, Software fehlt oder gar Hardware fehlt und nicht besorgt werden kann.

Also unbedingt ausreichend informieren!

Surfen über die verfügbaren WLAN-Netze:

Anders als in Deutschland wollen viele im Ausland keine Gebühr für die Nutzung von WLAN. Was man dafür braucht ich ein WLAN fähiges Endgeräte und schon kann es los gehen. Selbst wenn WLAN was kosten sollte kann man immer noch die Kosten zu den anderen Alternativen abwägen und die billigere Lösung wählen.

Man sollte bei der WLAN Nutzung aber immer bedenken das  die Daten unverschlüsselt übertragen werden! Kritische Daten wie Nutzername oder Passwort daher nur über SSL-verschlüsselte-Seiten übetragen.

Zum WLAN fähigen Endgerät: Man geht in Urlaub und es sollte einem durchaus bewußt sein das dieses Gerät auch abhanden kommen kann. Also ein möglichst kleines einpacken, das passt dann auch in den Safe, keine besonders wichtige Daten auf dem Gerät haben, evtl eine Sicherheitskopie anlegen und das Gerät mit einem Passwort schützen.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen! In diesem Sinne viel Spaß im Urlaub beim mobilen Mail lesen!

Tags: , , , , , , , , , , , ,