Das Handy ist eigentlich immer dabei sei es aus Sicherheit, sei es das man mit den Lieben daheim Kontakt halten will oder sei es nur aus Gewohnheit –  Das Handy ist ein allgegenwärtiger Begleiter auch und besonders auf Reisen. Damit das Handy nicht zur Kostenbelastung im Urlaub wird hier ein paar Tipps.

  • Hotline Nummer seines Netzbetreibers aufschreiben
  • Tarif für das jeweilige Urlaubsland bei seinem Netzbetreiber erfragen oder recherchieren
  • Funktioniert mein Handy überhaupt – Recherche welches Netz das Urlaubsland anbietet – Wird dies von meinem Handy unterstützt? –> kann ebenfalls beim Netzbetreiber erfragt werden, oder Recherche im Internet
  • Seriennummer des Handys notieren -Falls es gestohlen wird – Abfrage über *#06#
  • PIN für Mailbox ggf. einrichten und notieren –> siehe Handyanleitung oder Abfrage beim Netzanbieter
  • Rufumleitung rausnehmen oder alle Anrufe umleiten –> siehe Handyanleitung oder Abfrage beim Netzanbieter/ Wenn alle Anrufe auf die Mailbox umgeleitet werden kann man beim Kauf einer ausländischen Mobilfunknummer diese auf der Mailbox für Anrufer hinterlassen.
  • Mobilfunkkarte für das jeweilige Land besorgen –> dies geht wenn man möchte schon in Deutschland über z.B. ebay oder Händler die sich auf ausländische Mobilfunkkarten spezialisiert haben/ oder im Land selber, dort den Ausweis nicht vergessen
  • Telefonieren vor Ort –> entweder über die inländische Karte oder über eine ausländische Karte möglich, wenn das Handy mitspielt

Fazit: Auf jedenfall sollte man sich vor seiner Urlaubsreise ausreichend informieren, dann kann man auch einer gewissen Kostenexplosion durchs Handytelefonieren entgegenwirken und sogar vermeiden!

Tags: , , , , , , , ,