Tambach-Dietharz

Das direkt im alten Mühlengebäude untergebrachte Museum mit dem dazugehörigen Erlebnispark – den man allerdings nur im Sommer nutzen kann – befindet sich von Georgenthal kommend direkt am Ortseingang von Tambach-Dietharz. Wir sind eigentlich eher zufällig darauf gestoßen, da wir uns nur irgendwo die Zeit bis zum Abendessen in unserem Hotel vertreiben wollten. Aber ich muß sagen, dass uns diese Anlage schon sehr fasziniert hat und wir bis weit nach Museumsschluss geblieben sind. Da wir die einzigen Besucher waren und die Gastwirte des angeschlossenen Restaurants uns eh aufschliessen mußten war das aber kein Problem. Im Museum sind neben Erläuterungen zur Geschichte des Holz- und Mühlenwesens im Thüringer Wald auch diverse Werkstätten einheimischer Handwerksberufe (u.a. Tischler, Drechsler, Korbmacher, Kürschner, Weber, Glasmaler etc.) sowie eine alte Zahnarztpraxis und eine Ausstellung über Samuel Hahnemann, dem (Mit-)Begründer der Homöopathie, untergebracht. Im Sommer gibt es im angrenzenden Erlebnispark dann noch einen Barfußgang, einen Kinderspielplatz und Streichelzoo, ein Wildgehege sowie eine Dampflok zu bestaunen. Sehr sympathisch war auch das Personal, das ständig nach uns schaute und fragte ob es auch warm genug im Museum sei..:)
Summasummarum: Wir hatten dort einen rundum geglückten Aufenthalt und wären fast zu spät zu unserem Abendessen gekommen!
Mein Beitrag zu Museum Lohmühlen / Gaststätte Zur Lohmühle – Ich bin MHoge – auf Qype

Tags: , , , , ,