Sankt-Petersburg

Dieses „Grand Hotel“ ist ein klassisches Mittelklassehotel, das sowohl durch seine Superlage als auch durch ein sehr freundliches Personal überzeugt.
Das Hotel liegt nur wenige Gehminuten von der Metrostation „Nevskij Prospekt“ bzw. „Gostinyj Dvor“ in einer Seitenstraße des Nevskij Prospekt. Die klassischen Sehenswürdigkeiten wie Eremitage, Isaakskathedrale, Erlöserkirche und Senatsplatz sind in fußläufiger Entfernung.
Das Rezeptionsteam war bei meinen zwei letzten Reisen sehr aufmerksam und zuvorkommend – so war das Zimmer beispielsweise schon weit vor der eigentlichen Zeit bezugsfertig und Bustickets, die ich vorab per email bestellt hatte wurden mir gleich bei der Ankunft mit den Worten „Sie können sie auch morgen oder übermorgen bezahlen“ überreicht. Auch bei Extrawünschen gab es weder an der Rezeption, die sich im zweiten Stock befindet, noch beim Etagenpersonal jemals Probleme. Weshalb das Hotel trotzdem nur drei Sterne erhält liegt an den Zimmern und am Frühstück.
Die Zimmer sind zwar an und für sich was Größe, Sauberkeit und Ausstattung angeht völlig in Ordnung – nur ist leider die Heizung im Winter auf eine Zimmertemperatur von ca. 35 Grad eingestellt und verplompt! Man kann also die Zimmertemperatur nur durch das Aufreissen der Fenster – bei einer Außentemperatur von knapp vier Grad im Dezember – regulieren. Ein absoluter Minuspunkt in Sachen Bequemlichkeit!
Das Frühstücksbuffet verdient Minuspunkte was die Auswahl und den Service angeht – ausgegangene Speisen und Getränke werden leider erst nach geraumer Zeit wieder nachgefüllt!
Alles in allem kann ich das Hotel aber jedem empfehlen, der ein günstiges und freundliches Hotel im Herzen von St. Petersburg sucht – ich jedenfalls werde wieder hier absteigen!
Mein Beitrag zu Nevskij Hotel Grand – Ich bin MHoge – auf Qype

Tags: , , , , , , , ,