HelsinkiHotel & ReisenHotels

Wir sind letztes Wochenende in diesem Hotel abgestiegen und fandes es alles in allem voellig okay.
Zuerst einmal das Positive:
Das Hotel liegt in Zentrumsnaehe und die Verkehrsanbindung mit dem oeffentlichen Nahverkehr (Tram 6) klappt werktags wie sonntags hervorragend. In fusslaeufiger Entfernung zum Hotel befinden sich etliche Restaurants und Cafes, ein Supermarkt mit langen Oeffnungszeiten und das Einkaufszentrum Kamppi. Das Personal im Hotel ist freundlich und konnte alle unsere Fragen schnell und zufriedenstellend beantworten. Die Inneneinrichtung ist klassisch skandinavisch. Sehr positiv blieb uns auch das Fruehstuecksbuffet in Erinnerung – es war sehr reichhaltig, stets frisch und sehr lecker.
Und nun was uns nicht so gut gefallen hat:
Die Zimmer waren – zumindest im Vergleich zu anderen Hotels dieser Kette – recht klein, das Bad ebenso. Sehr stoerend war auch, dass es keine funktionierende Klimaanlage gab.
Mein Beitrag zu Radisson SAS Seaside Hotel Helsinki – Ich bin MHoge – auf Qype