Welches Buch ist am besten geeignet? Welches kann empfohlen werden? Und welches ist vielleicht auch völlig ungeeignet?

Hier möchte ich nach und nach die Bücher, die ich gelesen/ gesehen habe vorstellen. Meine Beurteilung darüber fällen und von meinen Erfahrungen berichten. Vielleicht hilft es ja jemanden bei seiner Entscheidung:

Zuerst einmal braucht man überhaupt ein Buch ein Reiseführer?

Ich denke schon, aber es gibt da sicherlich auch andere Meinungen. Man kann den Weg, der mit gelben Pfeilen markiert ist, wahrscheinlich auch so finden. Und wenn man zur Hauptpilgerzeit unterwegs ist dürfte es sicherlich kein Problem sein einen Mitpilger zu finden, der einen Reiseführer besitzt. (bzw. man läuft einfach der Masse nach)

Falls man sich jedoch entscheidet ganz früh zu starten kann es durchaus vorkommen das man ganz alleine unterwegs ist und es wenige Pfeile gibt. Es kommt also durchaus vor das man sich verläuft. Auf der Strecke, die ich gelaufen bin hat sich jeder mindestens einmal verlaufen. Gerade bei langen Strecken ist dies unglaublich ärgerlich und geht einem auch ein Stück weit auf die Psyche.

Aber nun zu dem Buch das ich heute vorstellen möchte:

Outdoor Spanien: Jakobsweg Camino Francés aus dem Stein Verlag (ISBN 3-89392-623-2)

Beschrieben wird der Aragonische und der Navarrische Weg und später dann den Camino francés

Ein kurzes Kapitel über ReiseInfos sprich was ist wichtig und was benötigt man.

Die Strecke wird sehr detailliert wenn auch knapp beschrieben. Es gibt immer auch eine Übersichtskarte. Im Text gibt es Hinweise in welchem Ort man was findest (z.B. eine Apotheke), die Herbergen sind mit Telefonnummer, Plätzen, Öffnungszeiten und Preisen beschrieben.

Es werden auch Alternativrouten beschrieben.

Es gibt kurze Hinweise über Sehenswürdigkeiten und die Geschichte der Orte.

Der Weg ist gerade zu Beginn sehr schlecht ausgeschildert (ich bin auf dem Aragonischen Weg 2004 unterwegs gewesen, es kann sich daher geändert haben) und manchesmal habe ich gerätselt wo den nun der Weg lang geht. (z.T. ist nicht klar liegt der Stein mit dem gelben Pfeil absichtlich so oder nur weil ein Traktor in mitgenommen hat) Die genauen Angaben des Reiseführers haben mir dabei sehr geholfen. (der Reiseführer beschreibt z.B. mit genauen Meterangaben wann man abbiegen muss). Auch die Detailangaben wo man den Herbergsleiter findet waren sehr hilfreich. Gegen später (näher an Santiago dran) waren diese Beschreibungen nicht mehr so wichtig da der Weg ab Puenta la Reina gut ausgeschildert war.

Fazit: ich finde den Reiseführer sehr gut gerade wenn man den Anfang der Strecke läuft (sprich ab den Pyrenäen), die Wege sind bis ins Detail beschrieben, der Weg wird gefunden ohne große Umwege, es ist alles enthalten (sprich Unterkünfte, Essen, Einkaufsmöglichkeiten) und er ist klein und dadurch sehr leicht.

Amazon Bücher mit dem Thema Reise

Tags: , , , ,